Schlagwort-Archive: Kochen

Mousse au Chocolate-Minze-Tarte

© tastewithoutborders.com

© tastewithoutborders.com

Diese Tarte habe ich für den Geburtstag meines Schwiegerpapas gemacht. Mein „deutscher Papa“ liebt After Eight heiß und innig. Es hat mir riesige Freude gemacht, das Wort „lecker“ mit Ausrufezeichen ganz groß auf seinem Gesicht zu erkennen, als er ein Stückchen davon in seinen Mund steckte. 🙂  Weiterlesen

Schwarzsesam-Amaretti-Kekse

© tastewithoutborders.com

© tastewithoutborders.com

Kennst du schon meine Grüntee-Amaretti-Kekse? Falls noch nicht, hier sind ihre „Schwestern“. Anstelle des leicht herben Grüntee-Geschmacks verfügen die kleinen Schwestern über ein verführerisch nussiges Aroma von schwarzem Sesam.

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

In Ostasien wird Schwarzsesam gerne zu Süßspeisen verarbeitet. Sein einzigartiges Aroma wird von der chinesischen und japanischen Küche hoch geschätzt. Außerdem genießen diese winzigen Samen auch einen guten Ruf zur Verlängerung des Lebens und sollen auch noch zur Schönheit beitragen. Lecker, gesund und macht schön! Was will man noch mehr?  😉 Weiterlesen

Shiitake-Pilz-Pesto

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Ich liebe Pasta, vor allem wenn sie frisch gemacht sind und dann noch mit Pesto, ordentlich viel Parmesan oder Pecorino zusammen gegessen werden.

Nach dem Basilikum-Pesto und dem roten Pesto mit sonnengetrockneten Tomaten habe ich ein anderes Pesto für mich entdeckt, das absolut zu meinen Favoriten gehört, wenn es um Pesto und Pasta geht. Weiterlesen

Gefülltes knuspriges Aubergine-Täschchen mit Yuzu-Chili-Sauce

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Als ich noch ein kleines Mädchen war, war es eine meiner Lieblingsbeschäftigungen in der Freizeit meinem Vater beim Kochen zuzuschauen. Mein Vater ist ein leidenschaftlicher Hobbykoch.

Ich sehe heute noch das Bild: Unsere Verwandten und Familienfreunde saßen an dem großen runden Esstisch in unserem kleinen Wohnzimmer. Der Tisch war randvoll von verführerischen Gerichten, die alle von meinem Vater in kurzer Zeit hergezaubert wurden. Weiterlesen

Kürbissuppe mit Kokosmilch und karamellisierter Prosciutto

© kuecheohnegrenzen.com & tastewithoutborders.com

© kuecheohnegrenzen.com & tastewithoutborders.com

Dieser Herbst ist ziemlich regenreich und grau. Um die Stimmung aufzuhellen, brauche ich etwas Warmes in meinem Teller, das am besten auch noch eine schöne heitere Farbe haben kann. Was ist dann besser als eine herbstliche Suppe aus süßem Kürbis und fruchtiger Kokosmilch? Weiterlesen

Sichuan-Chiliöl

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

Wenn du meinem Blog gefolgt bist, hast du wahrscheinlich den Ortsnamen Sichuan schon gelesen. Ich habe nämlich diesen Namen mehrmals in meinen vergangenen Beiträgen erwähnt.  Vielleicht erinnerst du dich noch daran, dass ich meine Heimatstadt in China als die „Hauptstadt des scharfen Essens“ bezeichnet habe. Verstehe das bitte nicht so, dass wir in unsere Gerichte einfach nur haufenweise Chilis hineingeben… eh… OK, das machen wir auch… Aber, nicht nur das!

Die in ganz China beliebte Sichuan-Küche ist zwar bekannt für ihren würzigen und scharfen Geschmack. Dennoch hat diese Schärfe viel mehr Struktur in sich als man sich vorstellt. Dazu tragen nicht nur die besonders roten und scharfen Schoten bei, sondern auch die legendären Sichuan-Pfeffer und viele andere Gewürze. Weiterlesen

Wantan mit Petersilie-Fleisch-Füllung

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

Wantan kennt man in Deutschland meistens als Bestanteil einer ziemlich faden Suppe. In China ist Wantan (in Hochchinesisch: Hundun) aber ein typisches Hauptgericht, das vor allem sehr gerne zum Mittag verspeist wird. In vielen Regionen Chinas wird Wantan gerne in einem frisch gekochten heißen Hühnerfond serviert und ist daher im kalten Winter besonders beliebt. Aber in meiner Heimat Sichuan wird Wantan mit einer würzigen und scharfen Chiliöl-Soße zusammen gereicht. Es ist total lecker. Ich liebe diese Version von Wantan am meisten! Weiterlesen

Kürbis-Kokos-Tarte

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

Seitdem ich das Grundrezept für die französische Tarte aus dem Buch „French professional pastry series“ ausprobiert habe, kann ich gar nicht mehr damit aufhören, Tarte mit unterschiedlichen Füllungen zu backen. Ich mag diesen Teig in der wunderbar knusprigen Konsistenz sehr, da man mit unterschiedlichen Füllungen ganz leicht einen anderen Geschmack herzaubern kann. Wenn du dich noch an meine vorhergegangenen Beiträge erinnerst, dann hast du bestimmt auch schon meine Vorliebe zur Tarte erkannt. 🙂  Weiterlesen