Schlagwort-Archive: Essen

Matcha-Vanillekipferl

© Qin Xie-Krieger

Match-Vanillekipferl © Qin Xie-Krieger

Als ich am Ende der Neunziger zum Studium nach Deutschland kam, war es kurz vor Weihnachten. Das erste Mal in meinem Leben habe ich einen Schneemann gebaut und auch Weihnachtsplätzchen probiert.

Die liebevolle Betreuerin des Studienkollegs (Vorbereitungskurs für ausländische Studenten) hatte hausgemachte Plätzchen in Form von Sternen oder Weihnachtsbäumen, Kokosmakronen, Linzer Kekse etc. mitgebracht und mit uns eine kleine Weihnachtsfeier veranstaltet.

Damals wusste ich noch nicht, wie diese kleinen Gebäcke heißen. Auf bunten Paptellern mit Weihnachtsmotiven sahen sie alle so wunderschön aus! Weiterlesen

Herbstliche Kürbis-Süßkartoffel-Pfanne mit Brie, Feigen und Muscat-Trauben

© Qin Xie-Krieger

Herbstliche Kürbis-Süßkartoffel-Pfanne © Qin Xie-Krieger

Ich muss zugeben, dieses herbstliche Rezept entstand dadurch, dass ich einige frische Zutaten „vernichten“ wollte. Im Keller hatte ich noch einen Hokkaido-Kürbis und eine Süßkartoffel. Im Kühlschrank noch ein halbes Stück französischen Brie, einige schöne violette Feigen und die zuckersüßen Muscat-Trauben. Also, was kann ich daraus machen?

Weiterlesen

Büffel-Mozzarella mit Oregano und Olivenöl

© Qin Xie-Krieger

Büffel-Mozzarella mit Oregano und Olivenöl © Qin Xie-Krieger

Bevor ich in Mailand dieses Rezept kennen lernte, kannte ich nur die einzige und auch die beliebteste Version, wie man Mozzarella als Salat zubereitet: Nämlich mit Tomaten und Balsamico-Essig. Bis dahin war ich auch nicht wirklich ein Fan von Mozzarella. Dieser Käse war für meinen Geschmack ein wenig zu fad. Bitte keine großen Augen: Wie, zu fad? Asiaten mögen doch keinen Käse, weil er zu sehr stinkt? Das ist wieder eine andere Geschichte. Wie ich schon bei einem meiner früheren Beiträge erwähnt habe: Ich liebe Käse, je stinkiger umso besser! 😉

Weiterlesen

Maccheroni mit hausgemachtem Tomatenöl

© Qin Xie-Krieger

Maccheroni mit hausgemachtem Tomatenöl © Qin Xie-Krieger

Am letzten Wochenende war ich in Mailand zur EXPO. Das Thema der mailändischen EXPO ist „Feeding the planet, Energy for life“. Selbstverständlich wollte ich mir unbedingt mal alles ansehen. Mein Mann war auch sofort dabei (ich hatte den Verdacht, dass er sich noch viel mehr auf das Autofahren gefreut hat 😉 ).

Leider hatten wir nur einen ganzen Tag Zeit für die EXPO. Wir standen an dem Samstag extra sehr früh auf und wollten das EXPO-Gelände noch vor dem Hauptbesucheransturm betreten. Leider gab es jede Menge Leute, die auf die gleiche Idee gekommen waren. 😉 Vor den meisten der beliebten Pavilions wie z.B. denen von Südkorea, Italien, GB, China, Japan, Frankreich… bildeten sich schon kilometerlange Schlangen! Keine Chance für uns, alles im Innern genauer anzuschauen. Immerhin konnten wir die teilweise inspirierende oder extravagante Architektur der Pavillions bewundern.  Weiterlesen

Sauerkirsch-Käsekuchen

 

© Qin Xie-Krieger

Sauerkirsch-Käsekuchen © Qin Xie-Krieger

Käsekuchen ist zweifellos einer meiner Lieblingskuchen. Er ist schön cremig, schmeckt zugleich nicht zu süß. Als ich vor vielen Jahren nach Deutschland kam, probierte ich unterschiedliche deutsche Kuchen und Torten aus. Allerdings nur wenige davon konnten mich begeistern. Für meine damaligen (noch sehr chinesischen) Geschmacksnerven waren viele von ihnen viel zu süß. In den meisten Fällen hat ein winziges Stück bei mir schon fast einen Mini-Zuckerrausch ausgelöst. 😉  Weiterlesen

Pad Thai: Thailändische gebratene Reisnudeln

© Qin Xie-Krieger

Pad Thai © Qin Xie-Krieger

Was für ein Sommer! Das heiße Wetter erinnert mich total an meinen Aufenthalt in Thailand letztes Jahr. Wir waren im Oktober und November dort, als das Wetter in Thailand noch „harmlos“ war. Trotzdem war es jeden Tag zwischen 30 und 40 Grad heiß! Bei so einem Wetter hatte ich meistens kaum Appetit, nicht mal für mein Lieblings Thai-Gericht: Roter Curry.

Zum Glück gibt es noch Pad Thai: Die gebratenen Reisnudeln mit fruchtiger Tamarinde-Sauce. Der leicht säuerliche Geschmack war genau richtig für das heiße Wetter mit grellen Sonnenstrahlen. Nur man muss in Thailand ganz schön aufpassen, nicht eine überzuckerte Pad Thai auf den Teller zu bekommen. Weiterlesen

Reisnudelsalat mit gegrillten Chicorées und Johannisbeer-Honig-Dressing

© Qin Xie-Krieger

Reisnudelsalat mit gegrillten Chicorées und Johannisbeer-Honig-Dressing © Qin Xie-Krieger

Reisnudeln schmecken anders als normale Nudeln aus Weizenmehl, das ist schon ganz klar. Ihre Konsistenz ist zarter. Die Zubereitung von Reisnudeln ist einfach und vielfältig. Es reicht auch schon, wenn man die Nudeln im warmen Wasser einweicht. Reisnudeln lassen sich sowohl in Flüssigkeit kochen als auch im Wok braten. Deshalb eignen sie sich nicht nur für Suppen, sondern auch für Wok-Gerichte. Was mir auch sehr gut gefällt, ist Reisnudeln als Salat zu genießen. Heute habe ich einen Reisnudelsalat mit gegrillten Chicorées für Euch. Als Dressing dient eine fruchtig saure Sauce aus frischen Johannisbeeren und Honig. Weiterlesen

Roter Thai-Curry mit Sommergemüse

© Qin Xie-Krieger

Roter Thai-Curry mit Sommergemüse © Qin Xie-Krieger

Die thailändische Küche ist zweifellos eine meiner Lieblingsküchen. Die thailändischen Curries sind meiner Meinung nach die besten ihrer Art: Pikant, würzig, gleichzeitig fruchtig. Egal wie heiß oder wie kalt es ist, bei Thai Curries bekomme ich immer einen guten Appetit. Falls Du auch ein bisschen an Appetitlosigkeit durch das heiße Wetter leidest, ist dieses Rezept genau das Richtige für Dich. 😉 Weiterlesen