Hervorgehobener Beitrag

Mein Kochbuch „Sichuan-Pfeffer meets Sauerkraut“ ist erschienen!

Nach einem Jahr intensiver Arbeit ist mein erstes Kochbuch nun endlich erschienen! „Sichuan-Pfeffer meets Sauerkraut“ – in allen großen Buchhandlungen, Amazon und der Webseite des Verlags Matthaes erhältlich!!! Hier sind einige Eindrücke über mein Buch!

Es ist ein Buch mit nicht nur leckeren East meets West-Rezepten, sondern auch noch vielen interessanten Geschichten, Eindrücken aus meinen zahlreichen Reisen um die Welt, und jeder Menge wunderschönen Bildern! Ein Kapitel über meinen Dinner Club ist auch darin enthalten! Ich hoffe, es wird Euch gefallen!

Und nicht vergessen, auf der Frankfurter Buchmesse stelle ich am 23.10 um 11:15 mein Buch mit einer Kochshow in der Gourmet-Galerie vor! Jeder ist herzlich willkommen!😀

 

Sichuan-Pfeffer meets Sauerkraut

Die stolze Autorin: Qin

Weiterlesen

Birnenkuchen mit Lavendel

Birnenkuchen mit Lavendel © Qin Xie-Krieger

Birnenkuchen mit Lavendel © Qin Xie-Krieger

Habt ihr diesen gleichnamigen französischen Film schon gesehen? Ich habe jede Minute des Films genossen. Über die Eigenart von Pierre habe ich ganz herzlich gelacht,  über die rührenden Szenen geweint. Ganz großes Kino mit viel Herz aber ohne Kitsch, mit viel Leichtigkeit ohne oberflächlich zu sein. Wie kriegen die Franzosen immer wieder solche wunderbaren Filme hin?

Nach dem Film habe ich so große Lust bekommen, einen Birnenkuchen mit Lavendel zu backen! Nun habe ich endlich meinen Plan umgesetzt. Das Grundrezept ist adaptiert von dem großen französischen Küchenchef, Paul Bocuse. Hinzugefügt habe ich schließlich den wohlduftenden und -schmeckenden Lavendelhonig.  Weiterlesen

Salsa Verde mit grünen Tomaten

Salsa Verde mit grünen Tomaten © Qin Xie-Krieger

Salsa Verde mit grünen Tomaten © Qin Xie-Krieger

Jedes Mal wenn ich ein mexikanisches Restaurant betrete, muss ich sofort an unseren mexikanischen Freund David denken. Ihn haben wir während unserer Zeit in Oslo kennen gelernt. David hat pechschwarze, lockige Haare und dunkelbraune, funkelnde Augen. Er liebt scharfes Essen, wie ich. In dem kalten und dunklen Norden hatte er sehr oft „schmerzhafte“ Sehnsucht nach richtigen Chilis aus seiner Heimat (und natürlich auch nach dem guten, echten mexikanischen Tequila).😉 Als das Verlangen nach scharfem Essen schließlich unerträglich war, baute er ein Mini-Treibhaus in seiner 30qm großen Wohnung, um mexikanische Chilis anzubauen. Die Samen hatte er von seiner letzten Reise nach Mexico mitgebracht. Das Mini-Treibhaus wurde von einer Mini-Infrarotlampe beheizt, damit die Chilis in einem warmen „Klima“ gedeihen konnten. Weiterlesen

Sommerrolle mit Steak und Mango

© Qin Xie-Krieger

Sommerrolle mit Steak und Mango

The summer is coming!😉
Wie schön, dass die Tage endlich richtig warm und sonnig geworden sind. Auch wenn es zwischendurch immer wieder Schauer gibt, ist man sicher, dass der nächste Sonnenschein nicht weit ist. Es ist hier echt genial in München: Unzählige grüne Parks direkt im Stadtzentrum, wo man picknicken oder grillen darf; viele Seen in der Nähe der Stadt, wo man unbedenklich baden kann; Biergärten um jede Ecke… Die Menschen haben stets ein glückliches Lächeln in ihren Gesichtern… Lebensgefühl pur! Ach, dafür liebe ich München, meine neue Heimat.😀 Weiterlesen

Frühlingsrezept: Quiche mit Spargel und Bacon

Frühlingsrezept: Quiche mit Spargel und Bacon

Frühlingsrezept: Quiche mit Spargel und Bacon

Um den Umzugsstress abzubauen, sind wir kurz nach dem Einzug in unsere neue Wohnung in München für eine Woche nach Südfrankreich gefahren. Die warme Sonne, das blaue Meer und natürlich auch das hervorragende Essen taten nicht nur unserem Körper sondern auch unserer Seele total gut! Nach dem kurzen Urlaub fühlten wir uns wie neu geboren und sind voll mit frisch getankter Energie in unsere neue Heimat zurückgekehrt. Die noch nicht ausgepackten Kartons, die Bilder und Lampen, die noch aufgehängt werden müssen… alles ist jetzt kein Thema mehr… Wir tragen noch den heiteren Sonnenschein in uns, auch wenn die Temperatur hier im Lande teilweise frostig war… Weiterlesen

Bretonischer Galette mit Bergkäse, Ei und Chiasamen

- Ein simples und köstliche Rezept für Ostern

Bretonischer Galette mit Bergkäse, Ei und Chiasamen – Ein simples und köstliches Rezept für Ostern

Gestern, als ich wieder die Fotos von unserem letzten Urlaub in der Bretagne sah, habe ich so eine Lust auf bretonische Galettes bekommen. Galettes sind im Grunde Crepes aus Buchweizenmehl. Psst… aber bitte sag nie so etwas Ähnliches vor einem Bretonen. Galettes sind der Stolz jedes Bretonen und haben immer eine deftige Füllung. Dagegen kommt in einen Crepe ausschließlich eine süße Füllung rein. Hmmm… dieser saftige Teig mit knusprigen Rändern und Boden, die unzähligen Möglichkeiten für die deftige Füllung: Käse, Schinken, Ei… Einfach alles drauf, worauf ihr Lust habt, einfach köstlich!

Weiterlesen

Vollkornspaghetti mit Avocado-Pesto

Vollkornspaghetti mit Avocado-Pesto

Vollkornspaghetti mit Avocado-Pesto und grünen Bohnen

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich das letzte Rezept postete. Sorry, für das lange Warten…
Endlich habe ich den letzten Satz meines Kochbuches eingetippt! Nun liegt das Schicksal des Buches in der Hand des Verlags. Ich hoffe, dass ich bald wieder mehr Zeit für das Bloggen finden kann… wenn da nur nicht der bevorstehende Umzug nach München wäre… Aber ich verspreche Euch, sobald ich Zeit finde, werde ich wieder etwas Leckeres für Euch herzaubern…😉

Weiterlesen

Tom Kha Gai – Kokossuppe mit Hähnchenbrustfilet

Kokossuppe mit Hähnchenbrustfilet

Tom Kha Gai @Kuecheohnegrenzen.com

Diese „verfressenen“ Feiertage sind endlich vorbei! Wie die Meisten bin ich froh, dass der „eating marathon“ nun beendet werden kann. Nicht, dass ich die hoch kulinarische Zeit nicht genossen hätte… Hirschragout, Raclette, Käsefondue und jede Menge Kuchen und Weihnachtsplätzchen während der Weihnachten. Danach ging es weiter während unseres einwöchigen Urlaubs in Norditalien: Forcaccia al formaggio, Fisch und Meeresfrüchte, von italienischen Freunden hausgemachte Pasta und noch mehr Pasta mit ebenfalls hausgemachten Pestos, zum Naschen gab es Pandoro und Panettone… Jeden Bissen habe ich voll genossen! Weiterlesen