Schlagwort-Archive: asiatisch

Birne-Azukibohnen-Strudel

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Herbstzeit ist Strudelzeit: Mit den neuen knackigen Äpfeln des Herbstes und einem hauchdünnen knusprigen Teigmantel. Am besten schmeckt ein Strudel für mich, wenn er frisch aus dem Ofen kommt, mit einer Kugel Vanilleeis… hmmmm… lecker…

Für meine „East meets West“- Interpretation habe ich die frisch vom Markt gekauften knackigen Birnen genommen. Denn sie haben mich auf dem Obststand so schön angelächelt. 😉  Weiterlesen

Werbeanzeigen

Spätzle und Garnelen in Sacha-Sauce: Schwaben treffen auf Chinesen

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Bevor ich ins Schwabenländle gekommen bin, habe ich einiges über die „Eigenart“ der Schwaben erfahren. Laut der Meinung vieler unserer nicht schwäbischen Freunde und Bekannten sollten die Schwaben ein sehr gewöhnungsbedürftiger Menschenschlag sein.

Sie seien sehr sparsam und der Prototyp des Strebers unter allen Deutschen. Ziemlich verschlossen sollten sie auch noch sein, so dass die „Reig’schmeckte“- Zugezogene auf schwäbisch – nicht leicht mit ihnen Kontakt aufbauen können. Weiterlesen

Pflaumenwein-Tarte mit Mandelstreuseln

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & tastewithoutborders.com

Die Idee von einem Dessert mit dem total leckeren japanischen Pflaumenwein war schon seit langer Zeit in meinem Kopf. Der richtige Anstoß war auf jeden Fall unsere Japan-Reise in diesem Frühling.

Es war eine wunderschöne Reise: Die zarten Kirschblüten in den japanischen Alpen, die freundlichen und herzlichen Menschen, das leckere japanische Essen (dazu gibt es später noch mehr)… Fazit: Ich will unbedingt noch mal hin! Weiterlesen

Gefüllte Gnocchi in Kokos-Erdnuss-Soße

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & Tastewithoutborders.com

© kuecheohnegrenzen.wordpress.com & Tastewithoutborders.com

Vor ein paar Tagen saßen wir in einem italienischen Restaurant. Mein Mann hat seine Lieblings-Pizza mit Salami, Sardellen und Peperoni bestellt und ich habe mich für Gnocchi entschieden. Gnocchi gehört zu den Gerichten, die ich lieber außerhalb esse, anstatt selbst zu Hause zu kochen.

Denn es ist für meinen Begriff eine sehr zeitaufwändige Arbeit, wenn man es selbst zubereitet. Vor allem muss diese einzigartige Konsistenz des Teiges wohl sehr schwierig herzustellen sein. Daher habe ich mich bis jetzt noch nie getraut, Gnocchi selbst zuzubereiten. Weiterlesen