Lebkuchen-Sauerkirsch-Prosecco

© Qin Xie-Krieger

Lebkuchen-Sauerkirsch-Prosecco © Qin Xie-Krieger

Ein weihnachtlicher Aperitif für Alle, die mal was anderes als Glühwein während der Adventszeit trinken wollen. 🙂 Schau mal die prächtige Farbe an! Wenn du damit noch keine weihnachtliche Stimmung bekommst…

© Qin Xie-Krieger

Lebkuchen-Sauerkirsch-Prosecco © Qin Xie-Krieger

Zum Wohl und eine wunderschöne Weihnachtszeit! 😀

Zutaten (1 Glas):

1 Candy Cane
eine Prise Zimt
eine Prise Chili
1cl Lebkuchen-Sirup
4cl Sauerkirsch-Saft (gekühlt)
20cl Prosecco (gekühlt)
eine halbe Scheibe Zitrone

Zubereitung:

  1. Candy Cane in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines metallenen Salat-Löffels zu feinem Pulver verarbeiten. Mit dem Zimt und Chili vermischen, auf einen flachen Teller geben.
  2. Ein Cocktail- oder Sektglas nehmen und mit der Zitrone die Oberkante des Glases befeuchten. Dieses dann mit der Candy Cane-Zimt-Chili-Mischung garnieren, in dem man die Oberkante das Glases nach unten leicht in die Mischung drückt, bis die Oberkante gleichmäßig von der Pulvermischung bekleidet ist.
  3. Den Lebkuchen-Sirup zuerst, danach den Saft und zum Schluss den Prosecco ins Glas gießen.

Frohe Weihnachten!!! 聖誕快樂!:-D

Advertisements

6 Gedanken zu „Lebkuchen-Sauerkirsch-Prosecco

  1. Julias Buchblog

    Als Ersatz für den Lebkuchensirup kann ich mir auch Chai-Sirup gut vorstellen. Den kann man auch noch auf die Schnelle selber machen, einfach ein-zwei Tassen starken Gewürztee mit der passenden Menge Zucker einkochen. Davon muss inzwischen immer eine kleine Flasche in meiner Küche stehen, weil ich damit nicht nur weihnachtliche Desserts, sondern auch sonst sehr viel aromatisiere: Kaffee, Tee, heisse Schokolade, Orangensalat, Bratensauce (ja, unbedingt mal ausprobieren, ein paar Tropfen reichen), etc.

    LG, Julia

    Antwort
    1. Qin Autor

      Chai-Sirup klingt auch super lecker! Ich liebe alles mit dem Tee. 🙂 Habe auch schon mal Grüntee-Sirup gemacht. Es ist echt klasse, um eine Süßspeise oder Getränke eine besondere Note zu verleihen. Mit dem Chai-Sirup kann ich dieses Rezept auch sehr gut vorstellen. Danke, Julia! Liebe Grüße, Qin

      Antwort
    1. Qin Autor

      Danke fürs Vorbeischauen, Dani. Der Lebkuchensirup ist von Monin. Entweder im Supermarkt mit guter Auswahl oder Online kannst du es sicher bekommen. 🙂 Viel Spaß mit dem Cocktail! 😀 Cheers, Qin

      Antwort
  2. Kiki

    Ich mag zwar keinen Lebkuchen, wahrscheinlich daher auch nicht als Sirup, aber dieser Cocktail sieht schon sehr verlockend aus…

    Antwort
    1. Qin Autor

      Hallo Kiki, ich esse eigentlich auch nicht so gerne Lebkuchen, denn es für meinen Geschmack ein bisschen zu süß ist. Aber der Geschmack des Lebkuchen-Sirups ist nicht dominant, sondern verleiht dem Cocktail eine angenehme Gewürz-Note. Ich empfinde es als sehr angenehm.Vielleicht wird es dir auch schmecken. 😉 Cheers, Qin

      Antwort

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s