Archiv der Kategorie: Vorspeise & Fingerfood

Romanasalat mit Schafskäse und Erdbeeren

© Qin Xie-Krieger

Romanasalat mit Schafskäse und Erdbeeren © Qin Xie-Krieger

Es gibt kaum einen anderen Duft in der Welt, der so verführerisch süß wie Erdbeeren riechen kann. Momentan bekommen wir in unserer Region die saftigen und prächtig roten Exemplare in ihrer vollen Reife. Ich könnte wirklich jeden Tag eine Riesenportion davon verputzen, ohne mit den Wimpern zu zucken. 😉

Als ob ich trotzdem immer noch nicht genug von dieser süßen Schönheit habe, fange ich auch noch damit an, sie in meine Hauptmahlzeiten zu integrieren. Für diesen sommerlichen und leichten Salat kombiniere ich die Süße der Erdbeeren mit dem salzigen Geschmack des Schafskäses. Das Dressing basiert auf fruchtigem Erdbeeressig (er schmeckt tausendmal besser, wenn er hausgemacht ist. Hier ist ein super einfaches Rezept für diesen himmlischen Essig), welcher den wunderbaren Geschmack des Gerichtes perfekt vollendet. Die Schinusfrüchte (auch Rosa Beere genannt) verleihen dem Salat eine dezent scharfe Note. Wenn sie bei Euch nicht vorhanden sind, kein Problem, nehmt einfach stattdessen einige Chilliflocken oder Cayennepfeffer. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Kartoffelsalat: Ja, aber asiatisch!

© Qin Xie-Krieger

Asiatischer Kartoffelsalat © Qin Xie-Krieger

Mögt ihr Kartoffelsalat? Auch den Schwäbischen?
Mir schmeckt die schwäbische Version total gut. Ich liebe dessen leichten und säuerlichen Geschmack. Dieser Kartoffelsalat ist einfach unschlagbar für jede Grillparty. 🙂

Da die Grillsaison schon offiziell angekündigt ist, habe ich heute für Euch eine asiatische Interpretation des Kartoffelsalats! Dafür koche ich die Kartoffeln zusammen mit Zitronengras und Kaffir-Lime-Blättern. Somit bekommen die Kartoffeln eine wunderbare fruchtige Note. In das Dressing kommen fantastisch saurer Limettensaft, würzige Fischsauce, aromatischer Knoblauch und die feurige Thai-Chili hinein.  Das Ganze runde ich mit dem nach Karamell schmeckenden Vollrohrzucker und Olivenöl in echt guter Qualität ab.

Ich bin bereit für die nächste Grillparty! 😉

Weiterlesen

Weißer Spargel mit Orangen-Curry-Sauce

© Qin Xie-Krieger

Weißer Spargel mit Orangen-Curry-Sauce © Qin Xie-Krieger

Nachdem ich das letzte Rezept „Cremige Spargel-Mandel-Suppe“ dem schönen grünen Spargel gewidmet habe, sind jetzt fairerweise die genauso delikaten weißen Spargel dran. Nicht wahr?

Weiße Spargel werden hier im Lande überall am liebsten mit Sauce-Hollandaise serviert. Ich meine überall, wirklich überall! Versteht mich bitte nicht falsch. Ich mag auch diese reichhaltige Sauce. Aber, können wir auch mal eine andere Sauce für die weißen Spargel haben?

Weiterlesen

Cremige Spargel-Mandel-Suppe mit Bärlauch

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Spargel, was für ein großartiges Geschenk des Frühlings! Davon kann ich nie genug haben. Seien es die weißen oder auch die grünen, Spargel ist zweifellos eines meiner Lieblingsgemüse.

So sehr liebe ich Spargel, dass ich vor einigen Jahren sogar an  einem „Spargel-Kochtag“ teilgenommen habe, um mehr über mein Lieblingsgemüse zu erfahren. Der Tag ging los mit einem kleinen Vortrag eines Spargel-Bauern, anschließend Spargel-Stechen auf dem Feld, abgerundet mit einem fünfgängigen Spargel-Menü. Welchen Spaß wir Alle hatten! Mir hat nicht nur das Kochen des kreativen Menüs unheimlich viel Freude gebracht, das Schönste für mich war das Spargel-Stechen.

Weiterlesen

Ein leckerer Snack für einen Bier-Abend

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Wenn das Wetter schön warm wird, bekommt man Lust auf Bier…
Eh… OK, das gilt nicht für die Deutschen. Die meisten meiner deutschen Freunde trinken bei jedem Wetter und jeder Zeit gerne Bier… 😉

Also, ich probiere nochmals…
Wenn das Wetter schön warm wird, bekommt man noch mehr Lust auf noch mehr Bier. 😉

Deutschland ist die Bier-Nation schlechthin. Das ist Allen bekannt. Ich habe bis jetzt noch nie ein Land erlebt, in dem das Bier so beliebt und quasi zum National-Getränk erklärt ist.

Nur eine Frage beschäftigt mich schon seit geraumer Zeit: Wie können die Deutschen einfach mit einem Bier ein, zwei, oder auch vier oder fünf Stunden lang im Biergarten sitzen, ohne irgendeinen Snack zu sich zu nehmen?

Weiterlesen

Gegrilltes Landbrot mit Bärlauch-Butter

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Der Frühling ist da! 🙂
Was ist das erste Anzeichen für die Ankunft der fröhlichsten Saison des Jahres?
Natürlich die saftig grünen Bärlauchsträußchen auf dem Wochenmarkt! 😉

Gleich habe ich drei Sträußchen mit nach Hause genommen. Zwei davon habe ich selbstverständlich für mein himmlisch schmeckendes Bärlauch-Portulak-Pesto verarbeitet, welches schon mein kulinarisches Ritual zum Frühlingsempfang geworden ist.

Das dritte Sträußchen landete als köstliche Bärlauch-Butter auf meinem Lieblingsbrot, das knusprig und golden braun gegrillt wurde.

Hmmmm… Es schmeckt nach Frühling und riecht nach Sonne… 😀

Weiterlesen

Mais-Mango-Suppe

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Vor einigen Tagen hatte ich ein Gespräch mit einem Verlag, der sich für ein gemeinsames Buchprojekt mit mir interessiert hat. Die Verlegerin und der Lektor sind sehr food-passionierte Menschen und zeigten große Neugier für Alles rund um den kulinarischen Genuss. Das Gespräch mit den Gleichgesinnten hat mir richtig viel Spaß gemacht. 😀

Wir haben viel über chinesische und asiatische Essgewohnheiten und Kochmethoden gesprochen. Aber auch über weit mehr als diese kulinarischen Themen. Sehr zu meiner Überraschung war das Thema „chinesische Ernährungslehre“ für die Beiden komplett unbekannt. Daher vermute ich, dass Ihr vielleicht auch noch nichts davon gehört habt und gerne ein wenig darüber erfahren möchtet.

Gerade in der Zeit von unzähligen Diätmethoden und Verboten beim Essen wäre ein Einblick in diese ganzheitliche Ernährungslehre vielleicht hilfreich für Alle, die sich den extremen Diätmethoden ausgeliefert fühlen.

Vereinfacht erklärt: Wir Chinesen sehen eine enge Verbindung zwischen Ernährung und Medizin, indem wir alles Essbare als eine Art von Arzneimittel betrachten. Auch genau wie Arzneimittel kann jedes Nahrungsmittel je nach der Lebenssituation und dem Wohlbefinden der Person entweder gesundheitsfördernd oder gesundheitsschädlich sein. Die bewusste Achtsamkeit über die Auswahl und Kombination von Nahrungsmitteln zur Gesundheitsförderung oder Krankheitsvorbeugung wird als „Pflege des Lebens“ bezeichnet.

Es gibt Regeln, welche Leckereien man in den vier Saisonen mehr zu sich nehmen und welche man eher meiden soll. Z.B. im Winter soll man mehr Lamm- und Hirschfleisch verzehren. Bei der Grippe-Welle ganz viel Ingwer-Tee frisch kochen und täglich trinken, um Erkältungen oder Grippe vorzubeugen oder auch zu lindern. Oder in manchen speziellen Lebensphasen wie z.B. während einer Schwangerschaft soll die Frau z.B. Krebs meiden… Weiterlesen

Grill-Kartoffeln und -Möhren mit Cumin und Rosmarin

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Cumin (der Kreuzkümmel), ein aromatisches Gewürz mit seinem einzigartigen und charakteristischen Duft und Geschmack, kannte und liebte ich schon während meiner Kindheit und Jugend in China.

Cumin ist eigentlich kein typisch chinesisches Gewürz wie z.B. Sichuan-Pfeffer. Für die Mehrheit der Chinesen hat Cumin ein exotisches Image. Denn dieses Gewürz kommt meistens in einem sehr beliebten Gericht aus dem (exotischen) Uigurischen Gebiet Chinas vor: Gegrillte Lammspießchen.

Dafür schneiden die Uiguren ihr Lammfleisch in kleine und dünne Scheiben und marinieren sie mit einer Gewürzmischung aus Cumin, Salz, Chili und Öl. Dann werden sie auf Holzspießchen aufgespießt und auf offener Flamme gegrillt.

Diesen verführerischen Duft aus Fleisch und Cumin kann man Kilometer entfernt erkennen, der einem den Speichel aus dem Gaumen lockt. Glaube mir, es ist fast unmöglich (bei mir hat es noch nie geklappt), an so einem Grillstand vorbei zu spazieren, ohne ein oder mehrere Lammspießchen zu ergattern. 😉 Weiterlesen