Salsa Verde mit grünen Tomaten

Salsa Verde mit grünen Tomaten © Qin Xie-Krieger

Salsa Verde mit grünen Tomaten © Qin Xie-Krieger

Jedes Mal wenn ich ein mexikanisches Restaurant betrete, muss ich sofort an unseren mexikanischen Freund David denken. Ihn haben wir während unserer Zeit in Oslo kennen gelernt. David hat pechschwarze, lockige Haare und dunkelbraune, funkelnde Augen. Er liebt scharfes Essen, wie ich. In dem kalten und dunklen Norden hatte er sehr oft „schmerzhafte“ Sehnsucht nach richtigen Chilis aus seiner Heimat (und natürlich auch nach dem guten, echten mexikanischen Tequila). 😉 Als das Verlangen nach scharfem Essen schließlich unerträglich war, baute er ein Mini-Treibhaus in seiner 30qm großen Wohnung, um mexikanische Chilis anzubauen. Die Samen hatte er von seiner letzten Reise nach Mexico mitgebracht. Das Mini-Treibhaus wurde von einer Mini-Infrarotlampe beheizt, damit die Chilis in einem warmen „Klima“ gedeihen konnten.

Salsa Verde mit grünen Tomaten © Qin Xie-Krieger

Salsa Verde mit grünen Tomaten © Qin Xie-Krieger

Die Samen keimten. Kleine grüne Pflänzchen steckten ihre Köpfe aus der Erde… David war so stolz wie ein König. Leider war die erste Freude schnell vorbei… Die Pflanzen haben den Winter nicht überlebt… Der arme David musste weiterhin von seinen mexikanischen Chilis träumen…

Zum Glück haben wir hier in Deutschland deutlich bessere Möglichkeiten an die exotischen Zutaten zu kommen. Sonst wäre dieses leckere Salsa Verde auch „mission impossible“. 😉
Die wichtigsten Zutaten: Grüne Tomaten und Jalapeños bekommt man mittlerweile auch schon im Supermarkt mit gutem Sortiment.

Ich liebe diesen erfrischenden, leicht scharfen Geschmack dieses Dips. Er schmeckt wunderbar zu knusprigen Nachos, aber auch zum Grillfleisch oder -fisch.

Zutaten:

350g grüne Tomaten
1 Avocado
Saft von ½ Limette
15g Korianderblätter
1 kleine weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10-20g Jalapeños
½ TL Cuminpulver
1 Prise Chilipulver
1/2 TL Salz und frisch gemahlener Schwarzpfeffer
1 EL pflanzliches Öl

 Zubereitung:

  1. Grüne Tomaten waschen, abtropfen lassen und halbieren. Jalapeños ebenfalls waschen, entkernen. Knoblauchzehe schälen, Zwiebel klein würfeln. In einer Pfanne das Öl kurz erhitzen, die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten mit Knoblauchzehe und Jalapeños zusammen in der Pfanne, bei großer Hitze leicht bräunen (Knoblauch herausnehmen, bevor er braun wird, beiseite stellen).
  2. Tomaten, Knoblauch, Jalapeños und Zwiebeln zusammen in einem Standmixer fein pürieren (ca. 2 Minuten). Bei Bedarf 30ml Wasser hinzufügen. Mit Salz, Cuminpulver und Schwarzpfeffer abschmecken, abkühlen lassen.
  3. Nun das Fruchtfleisch der Avocado von der Schale ablösen. Die Hälfte der Avocado mit den Korianderblättern und dem Limettensaft zusammen in den Mixer geben, mit der pürierten Tomaten-Mischung kurz zusammen mixen. Die Salsa Verde in eine Schüssel umfüllen. Die andere Hälfte der Avocado klein würfeln, unter das Salsa Verde mischen. Mit Nachos zusammen servieren.
Advertisements

4 Gedanken zu „Salsa Verde mit grünen Tomaten

  1. Heidemarie Kek

    Hallo,
    welche grünen Tomaten sind gemeint- die Sorte, die im reifen Zustand grün aussieht oder die unreifen Früchte einer roten Sorte? Die grüne Sorte- also Früchte davon- habe ich hier noch nie zu kaufen gesehen, nur die Setzlinge .
    Danke für die Auskunft!

    Antwort
    1. Qin Autor

      Diese grünen Tomaten sind im reifen Zustand. Sie schmecken leicht säuerlich und sind in München entweder auf Wochenmarkt oder im Supermarkt mit gutem Sortiment zu finden.

      Antwort

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s