Muhammara – Libanesischer Dip mit gerösteten Paprikas und Walnüssen

Muhammara © Qin Xie-Krieger

Muhammara © Qin Xie-Krieger

Diesen tollen Dip habe ich in einem kleinen libanesischen Restaurant entdeckt. Er schmeckt vorzüglich als Brotaufstrich oder Dip für Fleisch oder Gemüse. Ich liebe seinen ausgeglichenen Geschmack: Dezent süß, scharf, sauer und salzig, der zwar alle unsere Geschmackssinne beansprucht, dennoch nicht überfordert. Mit dem dünnen, frisch getoasteten Pita-Brot oder einigen Scheiben knusprig geröstetem Baguette hast Du eine super leckere Vorspeise, die auch noch total einfach zuzubereiten ist. Also, worauf wartest Du noch? 😉

Zutaten:

3 geröstete rote Paprikas im Glas (abgetropft)
120g Walnüsse
60g Semmelbrösel
1 EL Pomegranate Molasses (Online)
2 Knoblauchzehen
2 TL frischen Zitronensaft
1 TL Cumin-Pulver
½ TL Chilipulver
Salz und Pfeffer
60ml Olivenöl (extra vergin)

Zubereitung:

Alle Zutaten, bis auf das Olivenöl, in einem Häcksler zu einer glatten und cremigen Masse verarbeiten. Zum Schluss das Olivenöl in dünnem Strahl dazu gießen. Den Dip eine weitere Minute pürieren. Mit getoastetem Pita-Brot oder Baguette zusammen servieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Muhammara – Libanesischer Dip mit gerösteten Paprikas und Walnüssen

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s