Mit Suppe gefüllte Dim Sum 灌湯包

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

In einem meiner früheren Artikel habe ich schon mal mein Lieblings-Dim Sum – Bao vorgestellt. Heute habe ich eine besondere Art von diesem tollen Dim Sum für Euch.

Dieses Dim Sum ist zwar auch mit einer leckeren Fleischfüllung, aber wenn Du darauf beißt, läuft eine fantastisch schmeckende Suppe aus den Teigtäschchen heraus. Genial, oder?

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Denn in China werden Dim Sum immer sehr gerne mit einer zusätzlichen Suppe oder mit Tee verzehrt. Diese mit Suppe gefüllten Dim Sum haben somit beides in einem vereint! Ich finde diese Idee total cool! 🙂

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Zumal sie auch noch einfacher als die klassische Bao zuzubereiten sind. Wir brauchen hierfür nämlich keinen Hefeteig!

In Shanghai gibt es in einem bekannten Teehaus ein sehr beliebtes Restaurant, das für diese mit Suppe gefüllten Bao bekannt ist. Es ist immer voll besetzt. Sogar vor der Take-Away-Kasse bildet sich zu jeder Uhrzeit eine riesige Schlange.

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Bei der traditionellen Version dieses Dim Sums wird in China die Schweinehaut so lange im Wasser gekocht, bis eine dickflüssige gelatineartige Masse entsteht. Diese wird mit in die Füllung gegeben. Bei dem Dämpfen wird sie durch die Hitze wieder flüssig. So kriegt man die Suppe ins Teigtäschchen. Echt tolle Idee!

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Für meine Version habe ich mich für eine selbst gemachte Hühnersuppe mit Gelatine-Blättern entschieden. Einerseits ist es nicht nur geschmacklich leichter für jetzt im Sommer, andererseits ist diese Version auch deutlich kalorienbewusster. 😉

Wenn ihr aber keine Zeit oder Lust habt, die Hühnersuppe selbst zu machen, geht es auch mit einem Hühnerfond im Glas.

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Zutaten und Zubereitung (ca. 25 St.):

Für die Füllung:
250g gelierte Hühnersuppe, aus selbstgemachter Hühnersuppe oder Hühnerfond im Glas.
Aus ca. 400ml heißer Hühnersuppe und 6 Gelatine-Blättern: Die Gelatine-Blätter in kaltem Wasser ca. 5 Min. einweichen, leicht ausdrücken, unter die heiße Hühnersuppe geben und komplett auflösen lassen. Im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.

200g Hackfleisch vom Metzger
½ TL Salz
4 EL Wasser
1 Ei
50g Garnelen ohne Schale

Das Hackfleisch mit dem Salz und dem Wasser (löffelweise dazu geben) gut vermischen. Das Ei dazu geben und gut vermischen. Die in kleine Würfel geschnittenen Garnelen und die ebenfalls gewürfelte gelierte Hühnersuppe untermischen.

2 EL helle Sojasauce
1 EL Sesamöl
2 TL Reiswein
½ TL Salz
½ TL frisch geriebener Ingwer
Frisch gemahlener Pfeffer

Die Gewürze und die Sauce zu der Hackfleisch-Garnelen-Mischung geben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine kleine Portion von der Füllung in der Mikrowelle ca. 30 Sec. (600 Watt) garen, um zu probieren, ob die Füllung ausreichend gewürzt ist.

Für den Teig:
150g Mehl Type 405
50g kochendes Wasser
50g kaltes Wasser

  1. Das Mehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben, das kochende Wasser kreisförmig auf dem Mehl verteilen. Mit Rührhaken bei niedriger Geschwindigkeit so lange umrühren, bis lauter kleine lockere Teigstückchen entsteht. Dann das kalte Wasser dazu gießen. Weiter rühren, bis es ein klebriger Teigklumpen wird. Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und kurz mit der Hand auf der bemehlten Arbeitsfläche vorsichtig kneten, mit Alufolie bedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.
  2. Nun geht es los mit dem Basteln: Den Teig zu einer länglichen Rolle ausrollen und in kleine Stücke (1,5 cm) teilen. Jedes Teigstückchen mit der Handfläche flachdrücken und mit dem Nudelholz zu einem dünnen runden Blatt  (ca. 6 cm) ausrollen. Die Füllung auf den runden Blättern verteilen. Den Rand des Teigblattes mit Zeigefinger und Daumen der rechten Hand hochziehen und zusammendrücken, bis das Teigtäschchen komplett geschlossen ist (wichtig: Es muss ganz geschlossen werden, sonst läuft nachher die Suppe aus).
  3. Die Bao mit zurecht geschnittenem Backpapier unterlegen und in den Bambus-Dampfaufsatz geben.
  4. In einem Wok Wasser zum Kochen bringen. Den Bambus-Dampfaufsatz darauf setzen, 8-10 Min. dämpfen. Sofort servieren.

Vorsicht: Heiße Suppe beim ersten Biss. 😉

Advertisements

4 Gedanken zu „Mit Suppe gefüllte Dim Sum 灌湯包

  1. MM

    Ich verfolge Deine Serie mit sehr großem Interesse und freue mich, wenn ich wieder ein neues, tolles Rezept auf meinem Computer vorfinde.
    Es ist super, zu den Rezepten die dazugehörigen Fotos zu sehen, die so wirken, als hätte man das Gericht direkt vor sich auf dem Tisch stehen.
    „Dim Sum“ ist der Hammer. Ich werde es schnellstmöglich ausprobieren. Suppe im Täschchen
    ist mehr als originell.
    Weiter so. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Beitrag und bin gespannt was kommt.
    MM

    Antwort
    1. Qin Autor

      Hihi MM, vielen lieben Dank für Dein liebevolles Kommentar! Ich habe mich sehr darüber gefreut. 😀 Viel Spaß und vielen Erfolg mit dem Dim Sum-Basteln! 😉 LG, Qin

      Antwort

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s