Schwarzsesam-Panna Cotta

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Mögt ihr Panna Cotta? Ich liebe dieses wunderbar cremige Dessert total. Diese traumhafte cremige Konsistenz! Wie ihr vielleicht mittlerweile schon erkannt habt, spiele ich sehr gerne mit den Zutaten, um der europäischen Cuisine einen asiatischen Touch zu verleihen. Jetzt ist dieses hervorragende italienische Dessert an der Reihe. 😉 

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Es war wirklich nicht einfach, die richtige Zusammensetzung der Zutaten zu finden, um diese fantastische cremige Konsistenz zu bekommen, die einerseits auf der Zunge zergeht, andererseits doch eine gewisse Struktur in sich hat. Mindestens fünf oder sechs Versuche mit den unterschiedlichsten Kompositionen der Zutaten hatte ich schon hinter mir, bis ich die perfekte Zusammensetzung für meinen Geschmack fand.

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Das Hinzufügen der schwarzen Sesam-Paste war auch eine sehr große Herausforderung für die Rezeptur. Am Anfang beließ ich die Sesampaste in der Panna Cotta. Aber die krümeligen Sesamen störten meine Zunge sehr. Endlich fand ich einen Weg, um dieses Problem zu lösen. Gleichzeitig konnte ich das wunderbare nussige Aroma von schwarzem Sesam aber immer noch in der Sahne-Mischung beibehalten: Die Sesampaste mit der Sahne-Mischung zusammen kochen, bis die Flüssigkeit dieses tolle Aroma vom Sesam aufnimmt, dann die Mischung durch ein Sieb laufen lassen, um die Sesam-Krümel auszusondern.

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Ich liebe manchmal diesen puristischen Geschmack der reinen Panna Cotta, der ausschließlich von Sahne und vielleicht auch etwas Vanille stammt, aber sehr oft wünschte ich insgeheim, dass sie ein etwas stärkeres Aroma und einen intensiveren Geschmack haben könnte. Das ist der Grund, warum ich nun die schwarze Sesampaste zu meiner Panne Cotta hinzugefügt habe.

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Dazu noch eine Lakritz-Karamell-Sauce, die unglaublich gut mit dem Geschmack des schwarzen Sesams harmonisiert. Probiert ihr es doch mal aus, ihr werdet es lieben! 😀

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Hier ist Qins Panna Cotta! Lecker …

Zutaten (4-6 Portionen) :

Für die Sesam-Panna Cotta :
165ml Milch
235ml Sahne
60 g Puderzucker
1 Tüte Vanillezucker
20g schwarze Sesampaste (Asia -Shop, oder selber machen, hier ist das Rezept)
5g Gelatineblätter
Pflanzenöl zum ölen der Formen

Für die Lakritz- Karamell-Sauce :
75 g Lakritze Bonbons
25ml Wasser
25 g Sahne

Zubereitung:

  1. Die Formen mit Pflanzenöl ölen.
  2. Die Milch in einem Topf bis ca. 70 °C erhitzen, die Sesampaste dazu geben und gut verrühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen und die Milch abkühlen lassen (ca . 40 Grad). Den Zucker unterrühren und schmelzen lassen. Alles durch ein Sieb laufen lassen.
  4. Die Gelatineblätter in einer Schüssel mit Eiswasser für etwa 5 Minuten einweichen, anschließend leicht ausdrücken. Die Gelatineblätter zu der Milch-Mischung geben und gut  rühren, bis sich die Gelatineblätter komplett auflösen .
  5. Sahne hinzufügen und die Mischung über Eiswasserbad ständig rühren, bis die Mischung dick und cremig ist.
  6. Die Mischung in die geölten Formen gießen und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden abkühlen lassen.
  7. Für die Lakritz-Karamell-Sauce: Die Sahne im Wasserbad auf kleiner Flamme erhitzen. Die Lakritz-Bonbons grob hacken, dann die Süßigkeiten mit Wasser in einem unbeschichteten Topf bei schwacher Hitze erhitzen, bis sich die Bonbons vollständig auflösen, dann zu einer dicken Flüssigkeit einkochen. Sobald die Flüssigkeit eine goldbraune Farbe bekommt, den Topf vom Herd nehmen. Warten, bis sich die Flüssigkeit langsam beruhigt (keine Blasen mehr bildet). Die warme Sahne langsam zu der Karamell gießen, gut umrühren .
  8. Die Panna Cotta aus den Formen lösen und sie auf Tellern platzieren. Mit der Lakritze-Karamell -Sauce zusammen servieren.
Advertisements

4 Gedanken zu „Schwarzsesam-Panna Cotta

  1. Kiki

    Hoert sich nach einer interessanten Kombi an! Ich liebe zwar auch die puristische Variante, probiere aber oft neue Geschmacksrichtungen aus. Ich finde die Moeglichkeiten sind unendlich bei Panna Cotta…

    Antwort

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s