Chinesische Paella

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Paella ist eines meiner Lieblingsessen. Vielleicht liegt es daran, dass es ein Reisgericht ist. Mein chinesischer Magen liebt einfach alle leckeren Reisgerichte, vor allem wenn sie mit einer köstlichen Soße zusammen zubereitet sind. 😉

Reis ist für uns Chinesen nicht nur eine Beilage. Er ist ein fester, wichtiger Bestandteil eines guten Essens. Ein aufwändiges Mahl mit vielfältigen verführerischen Gerichten wäre ohne richtig gut gekochten Reis nicht vollkommen.

In Asien gibt es unzählige Reissorten. Die bekanntesten davon sind Jasmin-Reis, Basmati-Reis und Sushi-Reis. Neben diesen „gewöhnlichen“ Sorten gibt es noch weitere beliebte Sorten wie z.B. schwarzer Reis, roter Reis und Klebreis usw..

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Klebreis wird in China und anderen asiatischen Ländern gerne für Süßspeisen verwendet. Ich schätze diesen Reis mit besonders viel Stärke dennoch sehr für würzige Speisen. Eine meiner Lieblingsspeisen aus Klebreis sind die Zongzi – Klöße aus Klebreis mit verschiedenen herzhaften Füllungen und Gewürzen, in Bamboo-Blätter eingewickelt und im Wasser gegart. Diese köstlichen Klöße gibt es jedes Jahr zu dem chinesischen traditionellen Drachenbootfest.

Für meinen Klebreis habe ich mich für das Dämpfen im Bamboo-Dämpfsatz entschieden. Somit bleiben die Reiskörner einzeln und verkleben nicht zu einem Klumpen. Nach dem Dämpfen brate ich den Reis kurz mit Meeresfrüchten in einer würzigen Soße.  So entsteht meine Version von chinesischer Paella. 🙂

© Qin Xie-Krieger

© Qin Xie-Krieger

Zutaten (4 Portionen):

400g Klebreis
1 Zwiebel
10g Ingwer
1 Knoblauchzehe
Frühlingszwiebeln
4 getrocknete Shiitake-Pilze (im Wasser ca. 1 Std. einweichen)
250g gemischte Meeresfrüchte
50g Chorizo
10 Riesengarnelen
2 EL Hühnerfond
3 EL helle Sojasoße
1 EL Austernsoße (Asia Shop)
2 TL Sesamöl
1/2 TL weißer Pfeffer
1 EL Hoisin Sauce (Asia Shop)
1/2 EL Char Siu Sauce (Asia Shop)
1 EL Kochwein
2 EL Rapsöl
Bamboo-Dämpfsatz
Erdnüsse und Petersilie zum garnieren

Zubereitung:

  1. Klebreis gründlich waschen, im Wasser über Nacht einweichen.
  2. Bamboo-Dämpfsatz ölen, Klebreis darauf geben. Dämpfsatz auf einen mit Wasser gefüllten Topf setzen, Klebreis bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten garen.
  3. Shiitake-Pilze und Chorizo in kleine Würfel schneiden.
  4. Sojasoße, Austernsoße, Sesamöl, Hoisin Sauce, Char Siu Sauce und Pfeffer in eine Schüssel geben und zusammenmischen.
  5. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Rapsöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten. Chorizo und Shiitake-Pilze dazu geben, kurz anbraten, mit Kochwein ablöschen.
  6. Meeresfrüchte und Riesengarnelen dazu geben, ca. 2 Minuten garen. Die Soßenmischung dazu geben, ca. 5 Minuten kochen.
  7. Den gedämpften Klebreis mit dem Hühnerfond zusammen in die Pfanne geben, gut mischen, bis Reis, Meeresfrüchte und Soße gut vermischt sind.
  8. Fertig ist die chinesische Paella! Jetzt den Reis wieder zurück in den Bamboo-Dämpfsatz, mit Erdnüssen und Petersilie garnieren.
Advertisements

Ich freue mich auf deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s